Samuel Eizenhöfer und Maximilian Weiss mit 800m-Bestzeiten

Mit starken Leistungen warteten die Athleten des LC Diabü Eschenburg beim Abendsportfest in Pfungstadt über 800 m auf. Samuel Eizenhöfer verbesserte nach einem 8-tägigen Trainingslager in Spanien seine bisherige Bestzeit aus dem vergangen Jahr um 25 Hundertstel auf starke 1:56,56 Minuten und belegte in einem sehr starken Läuferfeld den 5. Platz. In glänzender Form präsentiere sich auch sein Vereinskamerad Maximilian Weiss, der seine Bestzeit aus dem Jahr 2015 um 1,95 Sekunden verbesserte und nach 2:01,59 Min. im Männerfeld auf Platz 10 ins Ziel lief. Stefan Thum, der in dieser Saison etwas kürzertritt, lief nach 2:05,03 Min. Jahresbestzeit und gewann die Klasse M 30.  Platz 1 in der M 60, mit einer Laufzeit von 3:01,31 Min., war das Ergebnis von Peter Thum.

Einen Doppelsieg gab es in der Frauenklasse W 55 für den LC Diabü durch Yvonne Heck und Annika Karfs Fiedler. Yvonne verfehlte bei ihrem Sieg ihre Bestzeit lediglich um 8 Hundertstel. Annika überraschte in ihrem ersten 800m-Bahnlauf mit starken 2:56,37 Min. auf Platz zwei.